Kürbis-Ratatouille miT SPECK

Ratatouille ist ein geschmorter Gemüseeintopf der französischen Küche mit viel Zucchini, Aubergine, Tomate, Paprika & Knoblauch. Für unser herbstliches Ratatouille aus dem Dutch Oven verwenden wir Kürbis und runden es mit kross gebratenem Speck ab.

REZEPT

ZUTATEN

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 300 g Tomaten (Romana)
  • 1 Aubergine
  • 3 Paprikaschoten (rot, grün & gelb)
  • 1/2 Bund Thymian
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Dose stückige Tomaten (400g)
  • 200 ml Gemüsebrühe oder Fond
  • 1/2 Bund Petersilie

Briketts vorbereiten

Einen Anzündkamin mit 8-10 (je nach Wetterlage) KOKOKO CUBES füllen und mit einem ÖKO-ANZÜNDER darunter entzünden. Nach ca. 30-40 Minuten sollten die Briketts einsatzbereit sein. In der Zwischenzeit können wir mit den Vorbereitungen für den deftigen Eintopf beginnen.

KOKOKO CUBES

GRILLBRIKETTS AUS KOKOSNUSSSCHALEN

  • Brenndauer bis zu 6 Stunden
  • Temperaturen über 750°C
  • Rauchfrei & geruchsneutral
  • Geringer Aschegehalt
  • Umweltfreundlich durch Upcycling
  • Brenndauer bis zu 6 Stunden
  • Temperaturen über 750°C
  • Rauchfrei & geruchsneutral
  • Geringer Aschegehalt
  • Umweltfreundlich durch Upcycling

Die Zutaten für den Eintopf

Wir verwenden für das Ratatouille einen Hokkaido-Kürbis, du kannst aber natürlich auch eine andere Sorte verwenden. Damit der Gemüseeintopf schön bunt wird benötigen wir Paprika in rot, grün und gelb sowie Zucchini, Tomate und Aubergine.

Vorbereitung

Die Paprika waschen und die Kerne entfernen. Dann in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
Die Zucchini und die Aubergine ebensfalls waschen, halbieren und würfeln.

Den Kürbis waschen und vierteln. Dann mit einem Esslöffel die Kerne und Fasern entfernen und die Kürbisstücke in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

Die Tomaten und Zwiebeln ebenfalls würfeln und zusammen mit dem Speck, dem Knoblauch und allen restlichen Zutaten bereit stellen.

Zubereitung

Sobald die KOKOKO CUBES durchgeglüht sind können diese auf einer feuerfesten Unterlage platziert und der Dutch Oven darauf gestellt werden.

Das Öl in den Topf geben und erhitzen. Dann die Kürbisstücke dazugeben und zusammen mit 2/3 des Specks andünsten. Die Zwiebel  hineingeben und mit anbraten.

Dann die Paprika und die Zucchini hinzugeben, anbraten und salzen. Die Aubergine und die Tomatenstücke hinzugeben und mitdünsten. Im letzten Schritt die Dosentomaten dazugeben.

Das Ratatouille wird dann mit dem Fond oder der Gemüsebrühe aufgegossen. Thymian und Knoblauch dazugeben und alles gut verrühren.

Der Gemüseeintopf darf dann für etwa 30 Minuten köcheln.

Den restlichen Speck in einer Pfanne kross braten. Das Kürbis-Ratatouille in einen Teller geben und zusammen mit Speck und etwas Crème fraîche servieren.

Das Rezept zum Ausdrucken & Nachgrillen

Kürbis-Ratatouille

Ratatouille ist ein geschmorter Gemüseeintopf der französischen Küche mit viel Zucchini, Aubergine, Tomate, Paprika & Knoblauch. Für unser herbstliches Ratatouille aus dem Dutch Oven verwenden wir Kürbis und runden es mit kross gebratenem Speck ab.
No ratings yet

Equipment

  • Dutch Oven

Zutaten
  

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 300 g Tomaten (Romana)
  • 1 Aubergine
  • 3 Paprikaschoten (rot, grün & gelb)
  • 1/2 Bund Thymian
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Dose stückige Tomaten (400g)
  • 200 ml Gemüsebrühe oder Fond
  • 1/2 Bund Petersilie

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Die Paprika waschen und die Kerne entfernen. Dann in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Zucchini und die Aubergine ebensfalls waschen, halbieren und würfeln.
  • Den Kürbis waschen und vierteln. Dann mit einem Esslöffel die Kerne und Fasern entfernen und die Kürbisstücke in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
    Die Tomaten und Zwiebeln ebenfalls würfeln und zusammen mit dem Speck, dem Knoblauch und allen restlichen Zutaten bereit stellen.
  • Sobald die KOKOKO CUBES durchgeglüht sind können diese auf einer feuerfesten Unterlage platziert und der Dutch Oven darauf gestellt werden.
    Das Öl in den Topf geben und erhitzen. Dann die Kürbisstücke dazugeben und zusammen mit 2/3 des Specks andünsten. Die Zwiebel  hineingeben und mit anbraten.
    Dann die Paprika und die Zucchini hinzugeben, anbraten und salzen. Die Aubergine und die Tomatenstücke hinzugeben und mitdünsten. Im letzten Schritt die Dosentomaten dazugeben.
  • Das Ratatouille wird dann mit dem Fond oder der Gemüsebrühe aufgegossen. Thymian und Knoblauch dazugeben und alles gut verrühren.
    Der Gemüseeintopf darf dann für etwa 30 Minuten köcheln.
  • Den restlichen Speck in einer Pfanne kross braten. Das Kürbis-Ratatouille in einen Teller geben und zusammen mit Speck und etwas Crème fraîche servieren.

Kontakt      |      Impressum      |     Datenschutz      |      Widerrufsbelehrung      |      Versandkosten