Gegrillte Regenbogenforelle

Lust auf Abwechslung auf dem Grill? Dann ist eine frische, gegrillte Forelle genau das richtige.
Mit zartem, saftigem Fleisch und leckeren Röstaromen ist sie eine leichte Alternative zu Steaks & Co.

Zu den Forellenarten zĂ€hlen die Meerforelle, die Seeforelle und die Bachforelle. Unterschieden werden sie nach ihrem Lebensraum, Meerforellen leben meist im Salzwasser, See-und Bachforellen sind SĂŒĂŸwasserfische.

Der Ursprung der Regenbogenforelle liegt in SalzgewĂ€ssern in Nordamerika, heute stammen die Tiere in der Regel aus SĂŒĂŸwasser-Zuchten. Erkennbar sind sie an ihrem metallisch leuchtenden, rötlichen Seitenband. Dunkle Tupfer sind rund um den Kopf, den Körper und der RĂŒcken- und Schwanzflosse zu sehen.

Aus ökologischen GrĂŒnden sollte man auf Wildfang aus SĂŒdamerika und SĂŒdeuropa verzichten und lieber auf Teichzucht nordeuropĂ€ischer Auqakulturen zurĂŒckgreifen. Auch gibt es viele kleine, regionale ZĂŒchter, die frisch gefangene Forellen anbieten und besonders auf Nachhaltigkeit und QualitĂ€t achten.

ZUTATEN

ZUBEREITUNG:
Petromax Atago und einen Fischwender
KOHLE:
KOKOKO EGGS und ÖKO-ANZÜNDER im AnzĂŒndkamin

  • 1 frische Regenbogen Forelle, ausgenommen
  • 1 Zitrone
  • Bund Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer ( 9 Pfeffer Symphonie Ankerkraut)
  • grobes Meersalz (z.B. von Ankerkraut)
  • feines Meersalz (z.B von Ankerkraut)
  • etwas Öl

UND SO GEHT’S:

ZunĂ€chst waschen wir die Forelle grĂŒndlich und tupfen sie dann wieder trocken. Weil wir eine ausgenommene Forelle gekauft haben, sparen wir uns ein aufwendiges ausnehmen.

Wir klappen die Forelle nun am offenen Bauch auseinander und salzen sie krÀftig von innen.

Den Knoblauch und die Petersilie hacken wir klein und fĂŒllen damit die Forelle.

Als nÀchstes schneiden wir die Zitrone in Scheiben und stecken 3 Scheiben in den Bauch der Forelle, zwei weitere Scheiben stecken wir in die 2 Kiemen der Forelle.

Damit die Haut der Forelle trotz dem Wender nicht am Grill fest klebt reiben wir sie noch beidseitig mit etwas Öl ein und salzen sie mit grobem Meersalz. Jetzt legen wir unsere Forelle vorsichtig in den Fischwender und verschließen ihn gut. 

Es gibt nun unterschiedliche Art und Weisen die Forelle zu grillen, zB. indirekt mit Deckel oder eben einfach direkt. Wir haben uns fĂŒr die Oldschool Form von direktem Grillen entschieden. Wenn man ehrlich ist, und unterwegs beim fischen ist, dann hat man meistens auch nur einen praktischen kleinen Grill dabei und deshalb ist z.B. der Petromax Atago bestens dafĂŒr geeignet.

Nachdem unsere KOKOKO EGGS im AnzĂŒndkamin durchgeglĂŒht sind kann es nun endlich losgehen, der Fischwender mit der Forelle wandert direkt auf den Grillrost.

Bis die Forelle fertig ist dauert es ca. 20 Min mit mehrmaligem Wenden. Ob die Forelle fertig ist lĂ€sst sich am besten ĂŒberprĂŒfen indem man versucht die RĂŒckenflosse herauszuziehen, wenn dies kinderleicht vonstatten geht dann ist die Forelle fertig.

Die Forelle wird nun mit Zitronenscheiben sofort serviert. Hier passt z.B. ein Kartoffel-Gurkensalat dazu.

Guten Appetit!

Kontakt      |      Impressum      |     Datenschutz      |      Widerrufsbelehrung      |      Versandkosten

Scroll to Top