Blog  >  Grillrezepte  >  Falafel-Wraps

Falafel-Wraps mit Feta und Tsatsiki

Gegrillte Falafel mit Gemüse, Feta und Tsatsiki im Wrap.

VORBEREITUNG

0
Minuten

ZUBEREITUNG

0
Minuten

SCHWIERIGKEIT

Leicht

  • 1 Dose Kichererbsen (oder 265 g Kichererbsen über Nacht einweichen)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 EL Chilipulver
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2-3 EL Semmelbrösel
  • 1 Messerspritze Natron
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • 1/2 EL Kreuzkümmelpulver
  • 4 Wraps
  • Salat
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Gurke
  • Feta Käse
  • 1 Karotte
  • Tsatsiki
  • Gusseiserne Pfanne (oder Dutch Oven Deckel)
  • KOKOKO CUBES
  • Pürierstab oder Mixer

Vorbereitung

1. Briketts anzünden

Zubereitung

1. Falafel

1. Falafel grillen

Anrichten

Die Wraps kurz in der Pfanne erwärmen und anschließend mit Salat, Gurken, Tomaten, Karotten, den Falafel-Bratlingen und etwas zerbröseltem Feta-Käse belegen. Etwas Tsatsiki darauf geben und die Wraps verschließen.

Guten Appetit!

Das Rezept zum Ausdrucken & Nachgrillen

Falafel-Wraps

Gegrillte Falafel mit Gemüse, Feta und Tsatsiki im Wrap.​
No ratings yet
Servings 4 Portionen

Equipment

  • 1 KOKOKO CUBES
  • 1 Pürierstab/Mixer
  • 1 Gusseiserne Pfanne/Dutch Oven Deckel

Ingredients
  

  • 1 Dose Kichererbsen ((oder 265 g Kichererbsen über Nacht einweichen)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 El Chilipulver
  • 1/2 Bund Koriander + Petersilie
  • 2-3 EL Semmelbrösel
  • 1 Messerspitze Natron
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • 1/2 EL Kreuzkümmelpulver
  • 4 Wraps
  • Salat
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Gurke
  • 1 Feta Käse
  • 1 Karotte
  • Tsatsiki

Instructions
 

Briketts anzünden

  • Wir verwenden KOKOKO CUBES und glühen 10 Stück im Anzündkamin vor.

Zubereitung

  • Alle Zutaten abwiegen und bereit stellen.
  • Den Koriander und die Petersilie waschen und hacken. Die Zwiebel achteln und die Knoblauchzehe fein schneiden.
  • Die Kicherebsen mit den Zwiebeln, dem Knoblauch, den Kräutern und den Semmelbröseln in eine Schüssel geben. Das Natron und den Zitronensaft unter mischen und mit Chilipulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen.
  • Mit einem Pürierstab alle Zutaten zu einem gleichmäßigen Teig pürieren und diesen dann für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Aus dem Teig kleine Bällchen oder Bratlinge formen.
  • Die Gurke und Tomaten waschen und schneiden. Die Karotte am besten fein rasplen.
  • 10 KOKOKO CUBES auf einem feuerfesten Untergrund platzieren.
  • Die gusseiserne Pfanne darauf stellen und die Falafel in ausreichend Rapsöl goldbraun braten. Dabei mehrmals wenden.

Weitere Grillrezepte

Hier findest du das Beste vom Rost: leckere Grillrezepte mit Fleisch und Fisch sowie vegetarische Rezepte für den Grill.

Alle Grillrezepte anzeigen