Go Back
+ servings

Hirschbraten in Schokoladensauce mit Speckrosenkohl & Schupfnudeln

Du bist auf der Suche nach einem weihnachtlichen Gericht aus dem Dutch Oven? Dann probier doch mal diesen zarten Hirschbraten mit einer leichten Schokoladensauce und gegrilltem Speckrosenkohl mit Schupfnudeln aus und überrasche deine Gäste.
5 von 2 Bewertungen
Servings 4 Personen

Equipment

  • Dutch Oven
  • Gusseiserne Pfanne

Ingredients
  

  • 3 kg Hirschkeule
  • 500 ml Rotwein
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Mirepoix ( 1 Karotte, 1 Zwiebel, 1/2 Stange Lauch, 100g Sellerie)Salz, Pfeffer
  • Rosmarin, Thymian, Petersilie
  • 60 g Tomatenmark
  • 2 Stk Wacholderbeeren
  • 2 Stk Lorbeerblätter
  • Wildgewürz, Spekulatiusgewürz
  • Öl zum Anbraten
  • Speisestärke zum Binden
  • 20 g Kuvertüre Zartbitter

Für die Beilagen:

  • 800 g Rosenkohl
  • 100 g Speckstreifen oder durchwachsener Speck
  • 100 g Zwiebeln
  • 50 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Schupfnudeln
  • 3-4 Lauchzwiebeln

Instructions
 

Briketts vorbereiten:

  • Einen 3/4 Anzündkamin mit KOKOKO EGGS füllen und mit einem ÖKO-ANZÜNDER darunter entzünden. Nach ca. 30 Minuten sollten die Briketts einsatzbereit sein. In der Zwischenzeit können wir mit den Vorbereitungen beginnen.

Vorbereitung Hirschbraten:

  • Das Fleisch von Sehnen und Häutchen befreien.
    Den Lauch in Ringe schneiden und den Sellerie würfeln. Die Karotte und die Zwiebel in grobe Stücke schneiden.

Zubereitung im Dutch Oven:

  • 7- 8 Briketts auf einer feuerfesten Unterlage platzieren und den Dutch Oven darauf stellen. Etwas Öl in den Dopf geben und den Braten hineinlegen. Mit dem Wild- und Spekulatiusgewürz würzen und von allen Seiten scharf anbraten. Das Fleisch heraus nehmen und das Gemüse mit etwas Öl scharf anrösten.
  • Das Tomatenmark hinzu geben und mit anrösten. Mit dem Rotwein ablöschen, reduzieren und noch mal ablöschen. Den Braten mit in den Topf legen und mit der Gemüsebrühe aufgießen.
    Rosmarin, Thymian, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter mit einlegen und ca. 1,5 bis 2 Stunden mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  • Sobald das Fleisch weich ist, darf es aus dem Dutch Oven genommen werden.
    Für die Schokoladensauce den Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf passieren und aufkochen lassen.  Die Speisestärke mit einem Schuss kalten Wasser anrühren, in den kochenenden Bratenfond rühren und für 2–3 Minuten einkochen lassen.
    Die Schokolade in feine Streifen raspeln und unter die Sauce rühren.
    Zum Abschluss noch mit WIldgewürz, Spekulatiusgewürz, Salz und Pfeffer abschmecken.

Vorbereitung Beilagen:

  • Den Rosenkohl putzen und mit einem Messer die äußeren Blätter entfernen. Den Strunk kreuzweise einschneiden, da dieser härter ist als die Blätter und so schneller gar wird.
    Dann den Rosenkohl in kochendem Salzwasser für 8–10 Minuten bissfest kochen. Das Kochwasser abgießen und den Rosenkohl warm halten.

Zubereitung in der Pfanne:

  • Den Speck in Streifen und die Zwiebel in Würfel schneiden. Eine gusseiserne Pfanne auf die Briketts stellen und die Butter darin erhitzen. Den Rosenkohl hineingeben und kurz anbraten. Dann den Speck und die Zwiebeln hinzu geben und rührend anbraten.
    Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen.
  • Butter in der Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln unter Rühren goldbraun anbraten.
    Mit den Lauchzwiebeln verfeinern und mit Salz & Pfeffer würzen.

Anrichten:

  • Den Braten in Scheiben schneiden, die leichte Schokosoße über das Fleisch geben und zusammen mit dem Speckrosenkohl und den gebratenen Schupfnudeln anrichten.