Go Back
+ servings
Oldenburger Grünkohl aus dem Dutch Oven

Oldenburger Grünkohl

Herbstzeit ist Dutch-Oven Zeit! Denn wenn die Tage kürzer und die Nächte kälter werden schmecken heiße und deftige Gerichte schließlich besonders gut. Und auch wenn der Dutch Oven längst nicht mehr nur für Eintöpfe und Schmorgerichte verwendet wird, sind es eben diese Gerichte, die perfekt zur kalten Jahreszeit passen.
3.6 von 5 Bewertungen
Course Hauptgericht
Cuisine Deutsch
Servings 4 Personen

Equipment

  • Dutch Oven (Petromax Ft 4,5)
  • KOKOKO EGGS

Ingredients
  

  • 2 Dosen Grünkohl je 800g oder: frischen Grünkohl ca 2kg putzen, waschen, blanchieren, hacken
  • 3 große Zwiebeln
  • 200 g Schweine- oder Gänseschmalz, alternativ: 3-4 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 3-4 EL mittelscharfer Senf
  • 0,5 L Fleischbrühe
  • 500 g Kasselernacken
  • 300 g Speck, in Würfel schneiden
  • 4 Pinkel nach Wahl, Schwein, Rind oder Geflügel
  • 4-5 EL Hafergrütze
  • 1 Prise Zucker

Instructions
 

Die Dutch Oven Kohle vorbereiten

  • Briketts vorbereiten, hierfür wurden unsere Kokoko Eggs benutzt. 9 Stück unten zum anbraten und später 6 Stück unten und 3 oben.

Zubereitung

  • Den gewürfelten Speck im Schmalz anbraten, Zwiebeln dazu geben und ebenfalls anbraten. Den frisch zubereiteten Grünkohl dazugeben und mit andünsten.
  • Jetzt mit der Fleischbrühe ablöschen und das Fleisch dazugeben und alles ca. 1 Stunde lang köcheln lassen. Nach etwa 30 Minuten können die Würste ebenfalls dazugegeben werden.
  • Zum Schluss Senf und Hafergrütze unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Jetzt darf das Ganze nochmals mindestens 30 Minuten auf kleiner Hitze quellen. Hierzu passen hervorragend Salzkartoffeln oder Bratkartoffeln.