Go Back
+ servings
Gulasch aus dem Dutch Oven

Gulasch

Gulasch aus dem Dutch Oven ist ein echter Klassiker und mit seiner würzigen Sauce ein kulinarisches Highlight für jeden Fleischliebhaber. Und da Gulasch aufgewärmt fast noch besser schmeckt kann es gut vorbereitet und eingefroren werden.
3.97 von 31 Bewertungen
Course Hauptgericht
Cuisine Deutsch
Servings 4 Personen

Equipment

  • Dutch Oven (Petromax Ft 4,5)
  • KOKOKO EGGS

Ingredients
  

  • 1 kg Gulasch (500 g Rind, 500 g Schwein)
  • 2 große Zwiebeln
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 200 ml Rotwein
  • 3 rote Paprika
  • 1 Möhre
  • 100 g Sellerieknolle
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 EL Butterschmalz
  • geräuchertes Paprikapulver
  • Chilipulver
  • Salz & Pfeffer

Instructions
 

Die Dutch Oven Kohle vorbereiten

  • Für das Anbraten vom Fleisch braucht man eine ziemlich hohe Hitze, daher sollte man hier für etwa 8-10 Eggs einplanen, später zum Schmoren brauchen wir nur noch ca 4-5.

Vorbereitung

  • Die Zwiebeln, der Sellerie und die Möhren grob würfeln. Die Paprika wird entkernt und in Stücke geschnitten.
  • Nun wird der Feuertopf auf die Glut gestellt und das Butterschmalz darin erhitzt. Wenn das Butterschmalz anfängt kleine Blasen zu bilden, ist es Zeit das Fleisch von allen Seiten darin anzubraten, sodass es schön anbräunt. Anschließend fügt man das Tomatenmark hinzu und lässt es auch mit anbraten, damit sich nochmal zusätzliche Röstaromen bilden.
  • Jetzt wird das gewürfelte Wurzelgemüse hinzugefügt und ebenfalls kurz angebraten, danach löscht Du alles mit dem Rotwein ab. Die Rinderbrühe wird nun soweit aufgefüllt, bis das Fleisch leicht bedeckt ist. Nochmals gut umrühren und dann den Deckel draufgeben.
  • Das Gulasch darf nun 1-2 Stunden vor sich hin köcheln, nach ca.1,5 Stunden gibst Du die Paprikastücke dazu und würzt das Gulasch mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chilipulver. Gerne darfst Du auch alle 30 Minuten bis dahin mal hineinschauen und umrühren. Sollte nicht genügend Flüssigkeit im Topf sein, dann einfach mehr Brühe dazugeben.
    In der Regel „schmort“ man das Gulasch ca. 3 Stunden, dann zerfällt auch das Fleisch von alleine.