Go Back
+ servings
Grillrezept: Mini Porchetta

Knusprige Mini-Porchetta Röllchen

Porchetta ist eine italienische Spezialität, bei der oft ein ganzes Spanferkel entbeint, gefüllt und gegrillt wird. Wenn gerade kein Spanferkel zur Hand ist, und eher haushaltsübliche Mengen gefragt sind, nimmt man stattdessen ein Stück Schweinebauch und verabeitet diesen zum Rollbraten. Als weitere Variante bietet es sich an, den Schweinebauch in kleinere Stücke zu zerlegen und Mini-Röllchen zu basteln.
4.75 von 4 Bewertungen
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 3 Personen

Equipment

  • KOKOKO EGGS
  • Anzündkamin
  • Grill

Zutaten
  

  • 600 g Schweinebauch
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Parmesan
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Zitronensaft
  • Petersilie
  • Olivenöl
  • Salz & Peffer

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Die Vorbereitung macht man idealerweise schon am Vortag oder mindestens einige Stunden vor der eigentlichen Zubereitung. Dann können die Gewürze einziehen und das Salz kann der Schwarte einiges an Feuchtigkeit entziehen.
    Zunächst wird der Schweinebauch in ca. 8x8 cm große Stücke geschnitten. Anschließend werden die einzelnen Stücke mit einem scharfen Messer aufgeschnitten und aufgeklappt, so dass eine große Fläche entsteht.

Die Füllung

  • Für die Füllung werden zunächst die Fenchelsamen mit den Sonnenblumenkernen angeröstet. Anschließend werden diese zusammen mit den restlichen Zutaten zu einer pastenähnlichen Substanz gemörsert.
    Diese wird dann auf das aufgeklappte Fleisch aufgetragen und darauf werden noch fein geschnittene Zwiebelringe gelegt. Nach dem Aufrollen und Verbinden mit Metzgergarn wird die Schwarte kräftig mit Salz eingerieben.

Den Grill vorbereiten

  • Der Grill wird auf ca. 160° C eingeregelt und die Röllchen werden für ca. 1 Stunde indirekt gegrillt. Anschließend wird der Grill durch Öffnen der Lüftungen oder durch Nachlegen weiterer Kohlen auf ca. 250° hochgedreht.

Die Mini-Porchetta Röllchen grillen

  • Nach ca. 15 Minuten sollte die Schwarte schön aufpoppen und eine perfekte Kruste ergeben.Da der Schweinebauch relativ fettig ist, vertragen die Röllchen je nach Gusto eine Kerntemperatur von 78° bis 90°.
  • Für die Optik wird noch etwas geriebener Parmesan auf einem kleinen Schnipsel Backpapier auf den Grill gelegt. Nach wenigen Minuten (wenn der Parmesan beginnt braun zu werden), wird der Parmesan samt Backpapier wieder rausgenommen und kurz abgekühlt. Zu den Mini-Porchetta-Röllchen reichen wir nur Brot und frischen Salat.