Beef Fajitas

Beef Fajitas VON DER FEUERPLATTE

“Fajita” ist ein Gericht der Tex-Mex-KĂŒche, das in der Originalversion aus gegrilltem und anschließend klein geschnittenem Rindfleisch besteht. Zusammen wird es mit Streifen von grĂŒner Chili auf einer Weizentortilla serviert.


AnzĂŒndzeit
: 25 – 30 Min.
Brenndauer direkt: 3 – 4 Std.
Brenndauer indirekt: 5 – 6 Std.
Temperaturspitze: 800°C

Votreile der KOKOKO GRILLbriketts
  • Hohe Effizienz: Brenndauer bis zu 8 Stunden (3x lĂ€nger als bei herkömmlicher Grillkohle) 
  • Temperaturen ĂŒber 800°C
  • Rauchfrei & geruchsneutral
  • Geringer Aschegehalt
  • Umweltfreundlich durch Upcycling

GRILL: Monolith Icon mit Feuerplatte
KOHLE: KOKOKO EGGS (1 kg – 18 Briketts) und ÖKO-ANZÜNDER

Bevor wir uns dem Essen widmen bereiten wir unsere Kokosbriketts vor.

In unserem AnzĂŒndkamin glĂŒhen wir unsere KOKOKO EGGS vor. Diese zĂŒnden wir mit unserem ÖKO-ANZÜNDER an. 

ZUTATEN FÜR 8 Tortillas

  • 175g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 100 ml lauwarmes Wasser

ZUbereitung der TORTILLAS

Das Mehl mit dem Salz auf eine Arbeitsplatte geben, eine Mulde drĂŒcken und das lauwarme Wasser drĂŒber trĂ€ufeln dann mit bemehlten HĂ€nden von innen nach außen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und eine halbe Stunde ruhen lassen.

Nun den Teig auf einer bemehlten ArbeitsflĂ€che normals gut durchkneten und in 8 Teile teilen. TeilstĂŒcke auf der ArbeitsflĂ€che dĂŒnn ausrollen und dann portionsweise in einer beschichteten Pfanne ausbacken.

Zutaten Beef Fajitas

  • 1 Beef Steak, am besten Flank
  • 1 rote Paprika
  • 1 grĂŒne Paprika
  • 1 Zwiebel
  • Fajita Seasoning
  • Knoblauch
  • Jalapenos
  • Salz
  • Pfeffer
  • Salsa
  • Sour Cream
  • Cheddar Cheese

In der Regel brĂ€t man zuerst das Fleisch im Ganzen und schneidet es im Nachhinein in dĂŒnne Streifen, tatsĂ€chlich Ă€ndert dies aber nicht viel am Geschmack. Deshalb haben wir das Fleisch gleich in dĂŒnne Streifen geschnitten. Das Fleisch wĂŒrzt man nun mit dem Fajita Sesoning. Das ist eine GewĂŒrzmischung, die man in grĂ¶ĂŸeren SupermĂ€rkten kaufen kann.

Neben dem Fleisch werden auch die Zwiebeln und die Paprika in dĂŒnne Streifen geschnitten.

Wenn alles vorbereitet ist dann kĂŒmmern wir uns um den Grill, am besten ist entweder eine Planche oder Feuerplatte fĂŒr dieses Gericht geeignet, weil man alles schön zusammen grillen kann.

Mit unserem BIO-AnzĂŒnder haben wir unsere Kokoko Eggs im AnzĂŒndkamin vorglĂŒhen lassen, und haben diese dann direkt in den Monolith Icon geschĂŒttet. Dann wird die Feuerplatte aufgelegt und man wartet bis diese sich gleichmĂ€ĂŸig erhitzt hat.

Wenn dies der Fall ist dann gibt man das gewĂŒrzte Fleisch zusammen mit den Zwiebeln, den Knoblauch und den Paprika auf die Platte. Mit Hilfe einer Grill-Spachtel wird das Ganze öfters schön durchgemischt, solange bis das Fleisch fertig ist.

Fajitas wird in einer Pfanne auf dem Tisch serviert, so dass sich jeder bedienen kann. Dazu reicht man Tortillas, Salsa Sauce, Sour Cream und Cheddar KĂ€se. Man nimmt sich einen Tortilla und belegt ihn mit den Zutaten seiner Wahl und gibt dann das Fleisch aus der Pfanne dazu.

Guten Appetit!

Kontakt      |      Impressum      |     Datenschutz      |      Widerrufsbelehrung      |      Versandkosten