Blog  >  Grillrezepte  >  Baileys Chocolate Poke Cake

Poke Cakes sind besonders saftige Kuchen mit einer Füllung bis zum Boden. “To poke” bedeutet übersetzt “stochern”, und genauso werden mit dem Stiel eines Holzlöffels Löcher in den Teig gestochen und anschließend gefüllt. Wir zeigen dir, wie du einen leckeren Schokoladen-Baileys Poke Cake auf dem Grill oder Backofen zubereitest.

VORBEREITUNG

0
Minuten

ZUBEREITUNG

0
Minuten

SCHWIERIGKEIT

Mittel

  • 260 g Mehl
  • 400 g Zucker
  • 85 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 2 große Eier
  • 180 ml Milch
  • 240 ml Rapsöl
  • 240 ml Baileys Irish Cream
  • 1 TL Vanille
  • 180 ml kochendes Wasser
  • 240 ml gezuckerte Kondensmilch
  • 85 g Vollmilch Schokoladenstückchen

       Für das Topping:

  • 480 g Schlagsahne
  • Sahnesteif
  • 85 g Puderzucker
  • 25 g Kakaopulver
  • 30 ml Baileys Irish Cream
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 85 g Vollmilch Schokoladenstückchen
  • 1 Pck. Mini-Schokoladensplitter
  • gehackte Pistazien
  • Backform
  • Handrührgerät oder Küchenmaschine
  • Grill mit Deckel oder Backofen

Vorbereitung

1. Holzkohle anzünden

Du kannst den Kuchen entweder im vorgeheizten Backofen (150 Grad) oder im Kugelgrill backen. Wir haben uns für den Grill entschieden und verwenden MARABU Holzkohle. Diese entzünden wir direkt im Grill und regeln ihn auf 150 Grad ein.

Hochwertige Grillkohle & Anzünder, sowie weitere Produkte rund ums Grillen findest du hier in unserem Onlineshop.

Zubereitung

1. Kuchenteig

2. Topping

Anrichten

Mit den Mini-Schokoladensplittern und den gehackten Pistazien bestreuen und den Kuchen bis zum Servieren kalt stellen.

Guten Appetit!

Das Rezept zum Ausdrucken & Nachgrillen

mcbrikett_blog_baileyschocolate_cake

Baileys Chocolate Poke Cake

Poke Cakes sind besonders saftige Kuchen mit einer Füllung bis zum Boden. "To poke" bedeutet übersetzt "stochern", und genauso werden mit dem Stiel eines Holzlöffels Löcher in den Teig gestochen und anschließend gefüllt. Wir zeigen dir, wie du einen leckeren Schokoladen-Baileys Poke Cake auf dem Grill oder Backofen zubereitest.
No ratings yet

Equipment

  • 1 Backform
  • 1 Grill mit Deckel Backofen
  • 1 Handrührgerät oder Küchenmaschine

Ingredients
  

  • 260 g Mehl
  • 400 g Zucker
  • 85 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 2 große Eier
  • 180 ml Milch
  • 240 ml Rapsöl
  • 240 ml Baileys Irish Cream
  • 1 TL Vanille
  • 180 ml kochendes Wasser
  • 240 ml gezuckerte Kondensmilch
  • 85 g Vollmilch Schokoladenstückchen

Für das Topping

  • 480 g Schlagsahne
  • Sahnesteif
  • 85 g Puderzucker
  • 25 g Kakaopulver
  • 30 ml Baileys Irish Cream
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 85 g Vollmilch Schokoladenstückchen
  • 1 Pck Mini-Schokoladensplitter
  • 1 Pck gehackte Pistazien

Instructions
 

Holzkohle anzünden

  • Du kannst den Kuchen entweder im vorgeheizten Backofen (150 Grad) oder im Kugelgrill backen. Wir haben uns für den Grill entschieden und verwenden MARABU Holzkohle. Diese entzünden wir direkt im Grill und regeln ihn auf 150 Grad ein.

Kuchenteig zubereiten

  • Mehl, Zucker, Backpulver, Kakaopulver, Schokoladenstückchen und Salz in eine große Schüssel geben und vermengen. Milch, Eier, Öl, Vanille sowie 120ml Baileys zu den Zutaten geben und gut verrühren. Dann langsam das kochende Wasser zum Teig geben und vorsichtig untermischen. Eine Springform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Dann den Teig in die Kuchenform gießen und entweder im Backofen oder auf dem Grill für ca. 50 Minuten backen. Mit einem Zahnstocher in den fertigen Teig stechen: Klebt noch Teig daran, solltest du den Kuchen noch etwas länger backen.
  • Den Kuchen vom Grill / aus dem Backofen nehmen und mit dem Stiel eines Kochlöffels Löcher in den Teig stechen. Die Schokoladenstückchen in eine mittelgroße Schüssel geben und beiseite stellen. Die gesüßte Kondensmilch und die restlichen 120ml Baileys in einen Topf geben und erhitzen. Sobald die Milch kocht den Topf vom Herd nehmen und über die Schokostückchen gießen. Die Schokoladensauce glatt rühren und sofort in die Löcher des Kuchens gießen. Den Kuchen zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Topping zubereiten

  • Schlagsahne, Sahnesteif, Puderzucker, Kakaopulver, Baileys und das Vanilleextrakt in eine große Rührschüssel geben. Mit einem Handrührgerät die Sahne steif schlagen. Die Schlagsahne gleichmäßig über den Kuchen verteilen.

Anrichten

  • Mit den Mini-Schokoladensplittern und den gehackten Pistazien bestreuen und den Kuchen bis zum Servieren kalt stellen.

Weitere Grillrezepte

Hier findest du das Beste vom Rost: leckere Grillrezepte mit Fleisch und Fisch sowie vegetarische Rezepte für den Grill.

Alle Grillrezepte anzeigen